September 6, 2019

Ich bin ein App Entwickler, kann ich mir mit einem APK Downloader mehr Installationen erschwindeln?

TLDR; Nö, kannst du nicht, solltest du auch nicht.

Ja, ich weiss, der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen und als kleiner App Entwickler hat man praktisch keine Chance gegen die Platzhirsche anzustinken. Da kann man schon mal auf die Idee kommen, sich einen besseren Platz in den Suchergebnissen erschwindeln zu wollen, indem man per APK Downloader einfach kostengünstig ein paar tausend Fake Downloads erzeugt, um Popularität vorzutäuschen. Nur, so einfach funktioniert das dann leider doch nicht.

Als allererstes einmal ist Download nicht automatisch gleich bedeutend mit Installation. Oder besser ausgedrückt, ein Download resultiert nicht zwangsläufig in einer Installation. Vielleicht ist die App zu groß, die Internetverbindung zu langsam oder die Batterie zu leer. Es gibt zig Gründe, warum ein Download abbrechen kann (und keine vernünftige Methode für einen Webserver, das zu erkennen). Selbst wenn die Datei vollständig übertragen wurde kann die Installation immer noch fehlschlagen weil der Benutzer beim Anblick der Berechtigungen weiche Knie kriegt oder schlicht nicht mehr genug Speicherplatz auf dem Gerät frei ist.

Erst wenn der Packetmanager über die offizielle Google Play App Vollzug meldet, zählt der APK Download für Play auch wirklich als Installation. Sollte Raccoon eine solche “App ist Installiert” Rückmeldung an Play schicken? Gute Frage! Auf der einen Seite ist es natürlich schon arschig gegenüber App Entwicklern, wenn ihnen ein verdientes +1 vorenthalten wird, auf der Anderen würde eine solche Funktion natürlich zum Missbrauch einladen, womit wir beim Thema wären.

Den Installcounter künstlich in die Höhe zu treiben stellt einen Verstoß gegen die Play Richtlinien dar. Wer da pfuscht (hunderte Installationen gleichzeitig von der selben IP Adresse aus) riskiert sein eigenes Entwicklerkonto. Umgekehrt wäre es so natürlich auch möglich, unliebsame Konkurrenz durch absichtliches Pfuschen aus dem Weg zu räumen. Das Google da aufpasst sehe ich an meinen eigenen Apps, bei denen immer mal wieder Installationen abgezogen werden. Ich hab den starken Verdacht, dass da irgendwelche ASO Klickfarmen am Werk sind, die zufällige Apps installieren, um Hintergrundrauschen zur Tarnung zu erzeugen.