# Soziale(?) Medien

Internet Krebs
Wednesday, November 17, 2021

Die Enthüllung der der Woche ist also, dass Facebook seinen Newsfeed absichtlich so kuriert, dass die Nutzer mit möglichst viel Hass konfrontiert werden, weil dadurch die Verweildauer auf der Plattform (und dementsprechend der Profit) steigt. Überraschung! Die Schlussfolgerung daraus lautet, dass der Konzern damit “die” Demokratie gefährdet, was so schlimm ist, dass wir uns alle jetzt ganz fürchterlich darüber aufregen müssen…

Meine persönliche Schlussfolgerung wäre ja gewesen, dass ich, als Facebooknutzer, allen Warnungen von Datenschützern zum Trotze und wider jeder Vernunft, der Datenkrake verraten haben, welche Knöpfchen sich bei mir drücken lassen und ich damit das (a)sozialem Netzwerk überhaupt erst in die Lage versetzt habe, mir meine Lebenszeit mit Dingen zu stehlen, die mich zwar aufregen, aber an denen ich nichts ändern kann.

Wednesday, October 20, 2021

Ich verstehe nicht so ganz, warum Leute immer wieder mit der Idee im die Ecke kommen, Facebook zu zerschlagen. Eine Zerschlagung ist eine Maßnahme des Kartellamtes um Wettbewerb (wieder) herzustellen.

Das Problem ist nicht mangelnder Wettbewerb, sondern das Geschäftsmodell an sich!

Saturday, October 16, 2021

Geimpft, Genesen oder Getestet?

3G oder nicht 3G das ist hier die Frage.

Wednesday, September 15, 2021

Hm, das ist jetzt schon die zweite Nachrichtensendung, die ich heute im vorbeigehen sehe und bei der es Thema ist, dass zu viele Deutsche mit dem Auto, statt den öffentlichen Verkehrsmitteln, oder sogar dem Rad pendeln. Was soll das sein? Versteckte Wahlwerbung für die Grünen? Tja, eigentlich hatten wir, Corona bedingt, letztes Jahr ja ein unfreiwilliges Großexperiment, was passiert wenn der Berufsverkehr weg fällt. Schade, nur dass das Wort “Homeoffice” im Wahlprogramm der Grünen genau dreimal vorkommt und nicht einmal davon an konkrete Absichten geknüpft ist, obwohl es viele Kernprobleme angehen würde.

Tuesday, September 7, 2021

Ah, schön, die CDU hat ne Website zu ihrem neuem Slogan gebaut: experten-statt-experimente.de.

Mit der einzigen Interaktion, dass man das Gruselkabinett bewerten und ihnen mitteilen kann, warum man es Scheiße findet. Grad mal spaßeshalber gemacht. Das Formular leitet aktuell beim Abschicken nach /2ukunft5mus1k/ um… HTTP 404 - Not Found

# curl -D - https://www.experten-statt-experimente.de/2ukunft5mus1k/

HTTP/1.1 404 Not Found
date: Tue, 07 Sep 2021 18:08:56 GMT
content-type: text/plain; charset=ISO-8859-1
content-length: 47
p3p: CP="This is not a privacy policy."
x-proxy-backend: page-server
connection: close

The requested URL was not found on this server.

Vielleicht hätte Expertin Dorothee “Flugtaxi” Bär da mal drüber gucken können?

Monday, September 6, 2021

Also irgendwie fühle ich mich von “den Medien” nur noch verarscht. Nehmen wir uns die Wahlarena mit Annalena Baerbock (Grüne). Da stellt sich die Moderatorin allen Ernstes hin und erklärt am Anfang zwei Dinge zum Ablauf:

  1. Das Publikum wurde mit Hilfe von Infratest dimap repräsentativ ausgewählt.
  2. Baerbock kennt die Fragen (vorab) nicht, die gestellt werden.

Ja super auch! Wenn das Publikum mithilfe eines Meinungsforschungsinstitutes ausgewählt wurde, dann heißt das, dass da nur ausgelutschte Fragen dran kommen, gestellt von irgendwelchen Hanseln, die vor lauter politischem Interesse nicht merken, dass sie eigentlich nur eingeladen wurden, um das Wahlprogramm abfragen. Also mal ganz abgesehen davon, dass ich von keinem Regierungsmitglied (in spe) erwarten würde, sich unvorbereitet zu irgendeinem Thema zu äußern, was genau soll der Sinn dieser Veranstaltung sein? Kleines Quiz, um zu sehen ob die Kanzlerkandidatin ihr eigenes Wahlprogramm gelesen hat?!

Wednesday, August 18, 2021

Aktuelle Nachrichten zu Afghanistan

Oder was sich heutzutage so "Nachrichten" nennt…

Sunday, July 25, 2021
Saturday, April 3, 2021
Thursday, January 21, 2021

Nasch' nicht am Rattengift!

Hinterher ist man immer klüger? Ich hab da so meine Zweifel.